Die Spinnerei war unser Lebensmittelpunkt. Hier lebten und liebten wir sicher und im Abstand zu andern Menschen und hier arbeiteten wir aus der Distanz zu unseren Auftraggebern. Greta nutzte den südlichen Teil als Arbeitsstätte mit ca. 170 qm und ich den westlichen Teil mit knapp 220 qm. Wir beide brauchten sehr viel Platz, mußten uns während der Arbeit frei bewegen können. Abends trafen wir uns dann im Mittelpunkt der Anlage, die noch einmal 200 qm bot. Es war nicht nur der Mittelpunkt der Anlage, sondern auch unser Mittelpunkt, wo wir schliefen, wo wir aßen, wo wir Freunde empfingen. Wir hatten sie so liebevoll wieder aufgebaut, unsere Spinnerei.