Disziplin

Mehr Erfolg im Beruf und eine starke Persönlichkeit durch Selbstdisziplin

 

 

Willenskraft ermöglicht es uns, die Gesellschaft neu zu denken, die Gesellschaft zu verändern aber auch uns neu zu erfinden. Charles Darwin schrieb in „Die Abstammung des Menschen“:

 

 

Die höchste mögliche Stufe in der moralischen Kultur, zu der wir gelangen können, ist die, wenn wir erkennen, dass wir unsere Gedanken kontrollieren sollen.

 

 

Wir Menschen gehen heute etwas weiter als Darwin.

 

Wir möchten in unserem Leben mehr erreichen;

 

wir streben nach Glück und Zufriedenheit;

 

für all das benötigen wir DISZIPLIN.

 

 

Nur mit Disziplin kannst du deine selbst gesetzten Ziele erreichen. Wenn du diese erfolgreich absolviert hast, wirst du feststellen, dass sich auch deine Persönlichkeit verändert hat.

 

Die Formel für eine allumfassende Lebenszufriedenheit ist gefunden, die zwei besondere Eigenschaften enthält. Die eine Eigenschaft heißt Intelligenz, die andere Selbstdisziplin und die Kenntnis daraus, wie wir uns selber besser in den Griff bekommen.

 

Einige Wissenschaftler, die sich daran machten das zu untersuchen begannen als Skeptiker. Doch dann erkannte man in Laborversuchen, wie der Wille dem Menschen die Kraft gibt, weiterzumachen. Beobachtet wurde, dass der Wille wie ein Muskel ermüdet, wenn wir zum Beispiel die Beherrschung verlieren und der Wille geschwächt ist und überstrapaziert wird. In der Folge und nach zahlreichen Untersuchungen kam man zu dem Ergebnis, dass ein starker Wille der absolut sichere Weg zu einem guten Leben ist.

 

Menschen, die ein erfolgreiches Leben führen bringen in der Regel besondere persönliche Eigenschaften mit. Sie haben u. a. Disziplin. Sie definieren ihre Ziele, zerlegen es in einzelne Schritte und genau hier wird Disziplin benötigt.

 

Genau darum geht es in diesem Vortrag. Willenskraft und Selbstdisziplin, können einen echten Beitrag dazu leisten, Menschenleben zu verbessern.

 

Mangelnde Disziplin führt häufig zu Problemen im privaten und gesellschaftlichen Bereich. Mangelnde Disziplin ist die Ursache von Traumata. Menschen, die im öffentlichen Leben stehen verlieren ihre Reputation durch einen Seitensprung. Weiter geht es mit dem Verlust von Freunden und Bekannten. Alkoholmißbrauch, Drogensucht, ungesunde Ernährung usw. Aber auch die Bankenwirtschaft entdiszipliniert  sich selbst durch ihr Tun (Spekulationen, faule Kredite etc.).

 

Wenn wir nach unseren persönlichen Stärken gefragt werden, fallen uns eine Menge von Eigenschaften ein. Doch Selbstdisziplin ist nicht dabei. Bei einer Umfrage von Millionen von Menschen fiel die Selbstdisziplin auf den letzten Platz.

 

Wir meinen oft, der Wille sei eine außergewöhnliche Kraft, die wir nur in Notfällen mobilisieren. Diese Annahme ist falsch, wie in zahlreichen Versuchen nachgewiesen werden konnte.